Südfrankreich

Urlaub auf Korsika

Die Insel Korsika - Urlaub in Südfrankreich

Ferienhäuser & Ferienwohnungen auf Korsika

Zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf der Insel Korsika finden Sie hier:

• Ferienhäuser auf Korsika

Urlaub am Meer in St-Tropez

Korsika ist eine Insel, die sich im Mittelmeer zwischen Italien und Frankreich befindet und zu Frankreich gehört. Das französische Festland ist allerdings weiter entfernt als das italienische Festland. Trotzdem zählt Korsika zur Urlaubsregion Südfrankreich.

Korsika lockt einerseits mit weiten Stränden und blauem Wasser, duftende Pinienwälder sowie andererseits mit einer malerischen Berglandschaft und verträumten Bergdörfern.

Die südfranzösische Insel hat einiges zu bieten und eignet sich sowohl für den Sommerurlaub als auch einen Urlaub in der Vor- oder Nachsaison. Korsika hat für jede Art von Reisenden etwas zu bieten. Hier können Sie sowohl Strandurlaub, als auch Gourmet- und Kultururlaub sowie sportlichen Aktivurlaub verbringen.

Sie finden zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten auf Korsika. Es gibt in großer Zahl Ferienhäuser, Villen und Ferienwohnungen, die Sie für Ihren Urlaub mieten können als auch Hotels, Pensionen, Bed & Breakfasts und preiswerte Apartments.

Badeurlaub auf Korsika

Auf Korsika findet man zahlreiche Buchten und somit eine kilometerlange Küste. Ein Großteil der Küste besteht aus Felsen, da die Insel hauptsächlich aus Hochgebirge besteht, jedoch findet man ebenso wunderschöne Badestrände auf der Insel. Weißer Sand und türkisblaues Wasser vermitteln ein richtiges Karibikfeeling, beispielsweise in Santa Giulia im Süden der Insel. Suchen Sie im Korsika Urlaub vor allem Erholung und Entspannung, so kann man sich an den langen Stränden entspannen und sich zwischendurch im Mittelmeer abkühlen.

 

Orte & Städte auf Korsika

Als Kulturliebhaber kann man in Ajaccio, der Geburtsstadt Napoleons und Inselhauptstadt, zahlreiche Sehenswürdigkeiten besichtigen. Am Hafen finden Sie beispielsweise die Napoleonstatue. Rundherum finden Sie viele Geschäfte mit korsischen Spezialitäten.

Auch Sartène, eine kleine Stadt im Südwesten der Insel, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die Stadt wird als die „korsischste aller Städte“ bezeichnet.

Die Hafenstadt Bastia liegt im Norden der Insel majestätisch etwas über der Küste, so dass sie in früheren Zeiten gut geschützt vor Piraten war. Schauen Sie sich die sehenswerte Altstadt an und machen Sie mal Pause in einem der Cafés.

Auch Porto-Vecchio und Calvi sind sehenswerte, lebendige Hafenstädte mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und typischen Cafés.

Einen Ausflug wert ist auch das Dorf Évisa, das idyllisch auf einem Felsplateau zwischen Kastanienbäumen liegt.

 

Meer zum St-Tropez

Sport & Aktivurlaub

Genauso gut kommen Aktivurlauber auf ihre Kosten und können entweder zu Fuß oder mit dem Mountainbike die Gipfel der Insel erklimmen. Auch wenn es teilweise sehr steil werden kann, die wunderschöne Aussicht über die Insel entschädigt alles.

Die Bergstraßen de Insel bieten tolle Möglichkeiten zum Motorrad oder Fahrrad fahren. Außerdem können Sie in den Bergen klettern.

Zahlreiche Wanderwege mit fantastischen Ausblicken führen durch die vielen Gebirge der Insel. Es gibt über 70 Gipfel, die höher als 2000m sind, allen voran der Monte Cinto.
Ein besonderes Highlight ist der anspruchsvolle Weitwanderweg GR20 (Grande Randonnée), der einmal längs von Norden bis Süden über die Insel verläuft. Es geht durch Eukalyptuswälder, Edelkastanienwälder und nach ätherischen Ölen duftende Pinienwälder. Er führt den Wanderer teilweise bis zu einer Höhe von 2.400m hinauf und sollte daher nur von Fortgeschrittenen begangen werden.
Oder wie wäre es, wenn Sie zum Fischerdorf Girolata auf der Halbinsel La Scandola wandern? Seit 2983 gehört beides zum UNESCO Weltnaturerbe und ist ausschließlich zu Fuß erreichbar. Die ganze Halbinsel ist autofrei von ankernden Segelbooten umgeben.

Im Winter können Sie hier auf der Insel sogar Ski fahren.

Die Insel Korsika

Die französische Schreibweise der Insel ist "Corse". Nach den drei größten Mittelmeerinseln Sardinien, Sizilien und Zypern ist Korsika mit einer Fläche von circa 8600 Quadratkilometern die viertgrößte Insel des Mittelmeeres. Ungefähr 340.000 Einwohner leben hier.

1976 wurde die Insel in zwei so genannte Departements mit jeweils eigenen Hauptstädten geteilt. Neben den beiden Hauptstädten der Departements und Bastia sind Bonifacio, Calvi und Corte sehr bedeutende Städte auf Korsika.

Unterkünfte sind in sehr großer Zahl vorhanden. Sowohl Ferienhäuser und Ferienwohnungen als auch Hotels, Pensionen, Bed & Breakfasts und preiswerte Apartments. Ob Ferienhaus oder Ferienwohnung, Hotel oder privates Zimmer, hier auf Korsika werden Sie fündig!

 

Korsische Spezialitäten

Eine besondere, kulinarische Spezialität ist der korsische Käse Brocciu, den man auch "König aller Käse" nennt. Probieren Sie ihn doch einmal in Ihrem Urlaub, natürlich zusammen mit einem frischen Baguette und einem Schluck roten Landwein!

Typisch für die Insel ist auch der Schafsmilchkäse "Brin d'Amour", was auf deutsch soviel wie "Strohhalm der Liebe" heisst. In Ajaccio finden Sie Spezialitätengeschäfte, wo Sie verschiedene Käse und auch andere kulinarische Köstlichkeiten kaufen können.

Korsischer Käse

Die Korsen selbst essen ebenfalls gerne rustikale Kost. Gekocht bzw. gebraten wird vorwiegend mit dem heimischen Olivenöl.

Olivenöl aus Korsika

Eine Delikatesse der Insel sind auch die leckeren Kekse "Canistrelli" aus Kastanienmehl. Man verwendet hier also die lokalen Zutaten. Was für uns schon fast erstaunlich anmutet, ist auf Korsika oftmals noch selbstverständlich.

Für lieber etwas Herzhaftes geniesst, dem wird vielleicht der "Coppa" schmecken. Dabei handelt es sich um einen Rollschinken aus Schweinenacken, der in Wein und Salz eingelegt wird. Außerdem sollten Sie die "Figatelli" Würstchen aus Speck und Innereien probieren.

Vielerlei korsische Spezialitäten können Sie heutzutage online bestellen, vor allem haltbare Lebensmittel wie Käse und Wurst. Außerdem werden Gewürze häufig über Amazon bestellt, z.B. die Gewürzmischung "Duft der Macchia".

Korsische Spezialitäten

Ebenfalls aus Kastanienmehl wird das korsische Bier "Pietra" gebraut, ein wirklich einzigartiges Geschmackserlebnis!

Bier aus Korsika

 

Klima und Wetter

Das Klima auf der Insel ist typisches Mittelmeerklima. Die Sommer sind demnach sehr heiß und trocken, während die Winter sehr mild und feucht sind.

Die Zahl der Sonnenstunden übertrifft allerdings die des französischen Festlandes Südfrankreichs. Jedoch muss auf Korsika im Sommer mit heftigen Winden gerechnet werden, welche unterschiedlich kalt und feucht, wie auch warm und schwül sein können.

 

Tiere und Pflanzen

Die Insel verfügt über eine reiche Vegetation, in der hauptsächlich Bäume wie Korkeichen, Steineichen, Seestrandeichen, Buchen und Kiefern vorkommen. Korsika gilt zudem als eine Zwischenstation der europäischen Zugvögel.

 

Anreise

Korsika ist das ganze Jahr über entweder mit Flugzeug oder Fähre zu erreichen.

Einen günstigen Billigflug nach Korsika finden Sie im Internet. Auf Korsika gibt es vier Flughäfen (Bastia, Calvi, Ajaccio, Figari), die von verschiedenen europäischen Städten aus angeflogen werden. Der wichtigste Flughafen ist BASTIA-Poretta im Norden der Insel. Hier landen unter anderem Flüge aus Berlin, Frankfurt und Hamburg.

Die Möglichkeit, mit der Fähre die Insel zu erreichen, ist zwar zeitaufwändiger, dafür aber ein tolles Erlebnis. Autofährverbindungen werden vom italienischen (Genua) und französischen (Nizza) Festland angeboten. Auch von Sardinien aus gibt es Fähren.