Mountainbiken & Radfahren in Südfrankreich

Mountainbiking und Fahrradfahren in Provence, Alpen,...

Radfahren Frankreich Ganz Sportliche, die zudem noch viel Zeit haben, fahren gleich von ihrem Heimatland aus in die Provence oder die Pyrenäen, an die Cote d'Azur oder in die Vaucluse-Berge.

Die meisten werden ihr Fahrrad wohl auf das Auto oder in den Zug packen, sich ein Zielgebiet auswählen und dort ihre Runden drehen.
Auch das Mieten von Leihfahrrädern für Tagestouren ist in allen etwas größeren Städten sowie in einigen Urlaubsorten Südfrankreichs möglich.

Obwohl Frankreich als Radsportnation gilt, findet man selten Radfahrwege. Die Landstraßen der Départements eignen sich aber meist gut zum Radfahren.

Fahrradurlaub in Südfrankreich - Unterkünfte für Radfahrer

Für Ihren Fahrradurlaub in Südfrankreich finden Sie hier passende Hotels, Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Unterkünfte mit eigenem Fahrradverleih:

• Unterkünfte für Radfahrer
• Unterkünfte mit Fahrradverleih

Radwanderführer und Radkarten für Südfrankreich

Radwanderführer und Radkarten, mit Beschreibungen der schönsten Radwege in Südfrankreich können Sie hier bestellen.

• Radwanderführer Südfrankreich

MontainbikenMountainbiker werden sich schnurstraks in die Berge begeben, dort gibt es, insbesondere am Mont Ventoux und in der Auvergne, mittlerweile ausgeschilderte Routen für die Gebirgsradfahrer.
Auch die Alpilles, der Luberon und die Hochprovence sind bevorzugtes Terrain für die Mountainbiker, eben überall dort, wo es steil hinauf und ebenso steil wieder bergab geht.

Immer stellt ein Radurlaub in Südfrankreich, ob mit dem Moutainbike oder dem Straßenfahrrad, hohe Anforderungen an die Kondition des Sportlers, insbesondere im Sommer, da es dann sehr heiß werden kann.
Gerade im Gebirge sollte man die Sonneneinstrahlung nicht unterschätzen, bei den steilen Anstiegen, die teilweise durch die Tour de France bekannt sind, hat schon mancher Kreislauf schlapp gemacht.
Am gemütlichsten sind noch Radtouren entlang der Cote d'Azur, da es aber im Hinterland schnell gebirgig wird, sollte auch dies nicht unterschätzt werden.

Bunte Kleidung und ein Helm sind zu empfehlen, denn die französischen Autofahrer sind, mit Ausnahme vielleicht in der Auvergne oder den Pyrenäen, meistens nicht auf Radfahrer eingestellt.

• Unterkünfte für Radfahrer
• Unterkünfte mit Fahrradverleih
• Radwanderführer Südfrankreich