Urlaub in Antibes & Juan les Pins

Antibes & Juan les Pins - Urlaub in Ferienhaus, Ferienwohnung, Hotel an der Côte d'Azur

Treffpunkt der Luxusyachten in Südfrankreich an der Cote d'Azur

Wenn auch Juan-les Pins eigentlich ein eigenständiger Ort ist, ein Seebad an der Côte d'Azur, so spricht man auch offiziell mittlerweile von Antibes Juan-les Pins.
In der Region der Provence und im Herzen der Côte d'Azur liegt dieser malerische Ort nur etwa 20 km von Nizza und 12 km von Cannes entfernt.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Antibes & Juan les Pins

Finden Sie hier eine Auswahl an Ferienhäusern & Ferienwohnungen in Antibes & Juan les Pins in Südfrankreich:

• Ferienhäuser Antibes & Juan les Pins

Juan-les Pins wurde im Jahr 1925 als Vorort von Antibes gegründet, als Sommer- und Winterkurort für alle Erholungssuchenden.
Luxushotels, mondäne Privatvillen, das Jazzfestival Jazz à Juan und der wunderschöne weiße Sandstrand machten Juan-les Pins zum Symbol der Dekadenz.
Schon oft war Juan-les Pins Etappenort bei der Tour de France, hier wurde der Legende nach das Wasserskilaufen erfunden und im Vorspann der Serie Die Zwei ist der Ort im Hintergrund zu sehen.

Hier in Juan-les Pins steht eine der größten Hotelruinen, das Hotel Provencal. 1927 erbaut und 1976 stillgelegt bekam dieses Gebäude eine traurige Berühmtheit in dem Dokumentarfilm Hotel Provencal, Aufstieg und Fall der Riviera.
In der Blütezeit sind hier Berühmtheiten wie Charlie Chaplin, Lilian Harvey und Man Ray abgestiegen. 
Ende des 2. Weltkrieges dann machten die Besuche vieler Jazz Musiker hier den Ort zur Jazz-Hochburg.

Soviel zum Vorort Juan-les Pins.
Aber heute, wie schon gesagt, ist es eben Antibes Juan-les Pins zwischen Nizza und Cannes an der schönen Mittelmeerküste.
Es ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel für alle, die die Schönheit der Côte d'Azur genießen wollen. Der Yachthafen gehört zu den größten Europas und die zwei luxuriösten Privatyachten der Welt, die Annaliesse und die Alysia, liegen im Winter hier.
Adnan Kashoggi stellte seine Yacht Nabila für den Bond-Film Sag niemals nie zur Verfügung und auch diese Yacht liegt oft hier im Hafen.
Es ist also schon ein Badeort der Reichen und manchmal auch Schönen.
Übrigens ist Antibes auch eine der ältesten Städte an der Côte d'Azur, schon im 4. Jahrhundert vor Christi haben die alten Griechen Antibes als Handelsstation gegründet.

Neben diesen für den Normalbürger doch eher unerreichbaren Dingen hat Antibes allerdings auch noch viele andere Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Das Picasso-Museum im Château Grimaldi z.B..
Hier gibt es neben den Bildern des großen Meisters auch Skulpturen und Keramiken und einige seiner berühmten Bilder hat Picasso in diesem Schloss gemalt.  Und so ganz nebenbei gibt es auch Werke von Max Ernst, Miró und anderen Künstlern aus dem 20. Jahrhundert.

Etwas Besonderes ist das Musée de la Carte Postale, ein Postkartenmuseum.

Ein Highlight ist das Fort Carré. Immer wieder wurde diese Festung erweitert und umgebaut im Laufe der Zeit.
Die Festung steht heute unter Denkmalschutz. Von dort haben Sie einen wundervollen Blick auf den Hafen und die Altstadt, es lohnt sich.

Zwischen allen Besichtigungen und auch sonst immer wieder lädt der traumhafte Strand zur Erholung ein. Sehr klares, sauberes und nur sanft tiefer werdendes Wasser lässt auch Kinderherzen höher schlagen.

Machen Sie doch einfach einmal einen schönen Spaziergang um die Südspitze des Cap von Antibes. Die Wege sind gut befestigt und überall werden Sie von den atemberaubend schönen Ausblicken aufgehalten.
Wenn Sie ein bisschen über die Steine klettern, finden Sie hier auch verträumte einsame Badebuchten.

Bei einem Besuch des Plateau de la Garoupe  können Sie bis nach Nizza und zur anderen Richtung bis Cannes und Saint-Tropez sehen.

Weitere besuchenswerte Orte sind die Kathedrale von Antibes mit dem Rosenkranzaltar von 1515, das Musée Peynet, das Musée archéologique du Bastion Saint-André und das Seewasseraquarium mit dem Becken für Schwertwale, dem Streichelbecken mit Rochen und den Delfin- und Robbenshows.

Auch das schon erwähnte und jedes Jahr wieder stattfindende Jazzfestival Jazz à Juan sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Es zählt zu den bekanntesten in Europa.

Vielleicht haben Sie ja auch Lust, das Spielkasino in Juan-les Pins zu besuchen. Aber Vorsicht, eine Luxusyacht gewinnen die Wenigsten hier.

Zwischen hohen alten Häuserfronten auf den engen Gassen wandeln und in der Nase den betörenden Duft von Gewürzen. Wenn Sie hier sind, dann sind Sie im Viertel Le Safranier. Hier finden immer wieder sehr lebensfrohe traditionelle Feste statt.

Antibes Altstadt, Juan les Pins

Für Ihren Urlaub in Antibes Juan les-Pins stehen Ihnen eine Vielzahl der schönsten Hotels, Pensionen, Ferienhäuser und Ferienwohnungen zur Verfügung.
Und egal wann im Jahr Sie Ihren Urlaub hier verbringen – es ist immer etwas los. Musikveranstaltungen der unterschiedlichsten Art und immer wieder tolle kleine Feste gehören dazu.
Gastfreundschaft wird groß geschrieben, d.h. Sie können sich rundherum so richtig verwöhnen lassen.

Und wie schon gesagt, Nizza und Cannes sind ganz in der Nähe. Auch Ausflüge in die kleineren Orte rundherum wie Vallauris, le Cannet oder Cagnes-sur-Mer bieten sich an.

Genießen Sie ein Stück Südfrankreich an einer der schönsten Stellen.